Wärmeschutzglas: für hohe Energieeffizienz

Ein Detmolder Fachwerkhaus erfüllt alle Anforderungen, die an ein Haus in der heutigen Zeit gestellt werden: Funktion und Design verschmelzen zu einem harmonischen Gesamtkonstrukt, traditionelles Kunsthandwerk und moderne Elemente verbinden sich zu einem Ort zum Wohlfühlen. Gleichzeitig liegt das Augenmerk auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Deswegen ist jedes Detmolder Fachwerkhaus im KfW-Effizienzstandard nach EnEV gebaut. Um diesen Standard zu erreichen, verwenden wir dafür unter anderem hochwärmedämmende Bauteile. Dazu gehören Fenster und andere Glaselemente aus Wärmeschutzglas. Einerseits dient diese Verglasung dazu, Wärme im Inneren zu halten und gleichzeitig Sonnenwärme an Innenräume abzugeben. Ein wahrer Energiegewinn ist so möglich, der die Heizkosten gering hält!

Fenster: 3-fach-Wärmeschutzglas mit Effizienzstandard nach EnEV

Standardmäßig verwenden wir für die Fenster eines Detmolder Fachwerkhauses 3-fach-Wärmeschutzglas im Naturholzfensterrahmen. Eine Dreifach-Isolierverglasung besteht, wie der Name bereits sagt, aus drei Scheiben. Die Glasscheiben werden über einen Randverbund zusammengehalten, der den Scheibenzwischenraum hermetisch versiegelt. Jeweils die beiden äußeren Scheiben sind zum Scheibenzwischenraum hin mit einer besonderen Beschichtung versehen. Die Zwischenräume sind mit einem speziellen Gas gefüllt. Durch diese Kombination lässt das Wärmeschutzglas die Sonnenwärme in das Innere des Hauses, gleichzeitig wird die Heizungswärme nur minimal nach draußen geleitet.

Für eine noch bessere Energieeffizienz ist in jedem Raum ein eigener Thermostat angebracht, über den die jeweilige Raumtemperatur individuell gesteuert werden kann. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um Energieeffizienz, Wärmeschutzglas und alles andere zur Verfügung.