Fachwerkhaus umweltfreundlich bauen – mit natürlichen Baustoffen

Heutzutage sind Energieeffizienz und Wohngesundheit die Schlagworte, wenn es um einen Neubau geht. Als kompetenter und leidenschaftlicher Fachwerkhaus-Anbieter liegt uns sowohl Ihr Wohlbefinden als auch der Schutz der Umwelt und der Ressourcen am Herzen. Deswegen ist jedes Detmolder Fachwerkhaus umweltfreundlich gestaltet. Bei uns kommen vornehmlich natürliche Baustoffe, sehr umweltfreundliche Materialien und hochwärmedämmende Bauteile zum Einsatz. Jedes Fachwerkhaus wird im KfW-Effizienzstandard nach EnEV gebaut. Damit erfüllen wir Ihnen Ihren Wohntraum, in dem Sie rundum glücklich werden können.

Der Rohstoff Holz als Basis des Fachwerkhauses

Der Rohstoff Holz, der mindestens für das komplette Holzskelett zum Einsatz kommt, eignet sich ideal als Baustoff. Er sorgt aufgrund seiner Beschaffenheit für eine natürliche Wärmedämmung und ein gesundes Raumklima mit optimaler Luftfeuchtigkeit. Holz ist zeitlos und lässt sich in alle Wohnstile eingliedern, ob elegant-modern oder klassisch-rustikal. Die Fachwerkkonstruktion ist mit einer speziellen offenporigen Holzschutzlasur behandelt, die frei von Lösungsmitteln und chemischen Wirkstoffen ist. Durch die Offenporigkeit ist der Anstrich atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend.

Ein modernes Fachwerkhaus genießenZum Verweilen und Genießen. Ein modernes Fachwerkhaus versprüht ein ganz besonderes Flair.
Das moderne Detmolder Fachwerkhaus Umweltfreundlich und energieeffizient, dank hochwärmedämmender Bauteile.

Energieeffizienz: hochwärmedämmende Bauteile und besondere Heiztechnik

Nicht nur natürliche Materialien machen jedes Fachwerkhaus umweltfreundlich und auch energieeffizient, sondern auch hochwärmedämmende Bauteile. So werden beispielsweise alle Glasflächen als hochdämmende 3-fach-Wärmeschutzverglasung gestaltet. Die Außenwände erhalten außergewöhnlich hohe Dämmwerte durch ein zusätzliches Wärmeverbundsystem und als Heiztechnik kommt ein Luft-Wasser-Wärmepumpensystem zum Einsatz, das die Wärme der Außenluft für die Erzeugung der Heizenergie verwendet. Selbstverständlich sind auch andere umweltfreundliche Alternativen wie Wärmepumpen mit Erdenergiesonden, Holzpelettheizungen oder Solar- und Photovoltaiktechnik möglich.

Fragen Sie die verschiedenen Möglichkeiten gerne bei uns an!